mov.ad ist jetzt ein Geschäftsbereich der ADITION technologies AG. Ihre Ansprechpartner bleiben unverändert. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung

News

Mail icon

Wenn Sie mehr über unsere aktuellen Projekte und die neuesten Produktentwicklungen erfahren möchten, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden darüber, was sich bei mov.ad so tut.

News

Aktuell

14.06.2016

Sind Ihre Ads schon AMP-kompatibel?

Speed, Security und SEO-Ranking – das sind die drei Eckpunkte des ambitionierten Google-Projektes AMP.
AMP, das steht für Accelerated Mobile Pages und bezeichnet jene, von Google mitentwickelte Technologie, die mobile Seiten verschlankt und blitzschnell laden lässt. Im SEO Ranking werden AMP Seiten zudem oben angezeigt. Grund genug für Publisher und Agenturen, diese Technologie möglichst bald für sich zu nutzen und auch ihre Werbemittel AMP-fähig zu machen, denn eines ist sicher: AMP wird das mobile Internet revolutionieren.
Thomas Klimpel, CEO von mov.ad hat als Speaker beim deutschen AMP-Einführungsevent von Google über die wichtigsten Punkte bei der Erstellung von AMP-kompatiblen Ads gesprochen. Als Experte für Mobile Advertising erläuterte er u.a., dass HTML5 eine wichtige Voraussetzung für AMP-fähige Ads ist.
Um die Kreation von AMP-fähigen HTML5 Ads zu erleichtern, hat mov.ad seinen ad.creator entwickelt. Damit können HTML5 Ads ohne Programmieraufwand einfach erstellt und umfänglich getestet werden, wodurch der technische, zeitliche und personelle Aufwand erheblich sinkt.
Mehr Infos zu AMP im folgenden IWB Artikel: http://tinyurl.com/zbgu3sp